Eine Reise von 1000 Meilen

Eine Reise von 1000 Meilen
16,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage

  • A1514
Eine kleine Schule der Lebenskunst, die zeigt, wie wir uns aus Blockaden befreien und... mehr
Produktinformationen "Eine Reise von 1000 Meilen"

Eine kleine Schule der Lebenskunst, die zeigt, wie wir uns aus Blockaden befreien und Leichtigkeit und Gelassenheit zurückgewinnen können.
"Es ging mir darum, in einfachen Worten Dinge zu erklären, die mir am Herzen liegen: Dass man auf sich selbst hören sollte, dass es helfen kann, mit sich selbst geduldig zu sein, dass man erst dann, wenn man innehält, etwas über sich selbst gründlicher erfahren kann. Gedacht ist dieses Buch als ein freundlicher Begleiter, den man gelegentlich oder regelmäßig bitten kann: Hilf mir, etwas über mich herauszufinden."

176 Seiten, gebundenes Buch
Größe: 13 x 21 cm

Autorin:
Prof. Dr. med. Luise Reddemann ist Nervenärztin und Psychoanalytikerin. Seit gut 25 Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit Trauma und Traumafolgestörungen. Von 1985-2003 war sie Leiterin der Klinik für Psychotherapie und psychosomatische Medizin des Ev. Johannes-Krankenhauses in Bielefeld und entwickelte dort ein Konzept zur Behandlung von Menschen mit komplexen Traumafolgestörungen, die 'Psychodynamisch imaginative Traumatherapie' (PITT). Luise Reddemann führt zahlreiche Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen durch. Im Rahmen ihrer Honorarprofessur an der Universität Klagenfurt für medizinische Psychologie und Psychotraumatologie widmet sie sich den Arbeitsschwerpunkten Resilienz sowie Folgen von kollektiven Traumatisierungen. Luise Reddemann ist Mitglied im Weiterbildungsausschuss der Deutschen Akademie für Psychotraumatologie, im Wissenschaftlichen Beirat der Lindauer Psychotherapiewochen und in der wissenschaftlichen Leitung der Psychotherapietage NRW.

Zuletzt angesehen